INKLUENZA - VEREIN ZUR FÖRDERUNG DER INKLUSIVEN TEILHABE

INKLUSION LEBEN - MACH MIT

Termine:

MI 13.07.2022 
16:00 - 17:30

DI 05.07.2022 
08:00 - 17:00

 Siehe Bericht 
mehr Info unten
 

Resilienztraining für pflegende und betreuende Angehörige


 

INKLUENZA - Beratungstag




 

Podiumsrunde
Wohnen mit hohem Pflege- und Assistenzbedarf



 

Bericht Podiumsrunde Homepage.PNG

Resilienztraining für pflegende und betreuende Angehörige


 

INKLUENZA
Beratungs-/Coachingtag





 

Podiumsrunde
Wohnen mit hohem Pflege- und Assistenzbedarf-Bericht




 

Beratung.png
Resilienz 13.07.22.PNG
Bericht Podiumsrunde Homepage.PNG

WISSENSWERTES ÜBER INKLUENZA

  • INKLUENZA ist eine Initiative von Thomas Stenitzer zur Förderung der Inklusion von Menschen mit Behinderung in allen wichtigen Lebensbereichen

  • Wir sehen uns als Impulsgeber und Wegbereiter einer gelebten Inklusion in Kärnten

  • Hinter dem Verein stehen Menschen, Organisationen und Partner, denen die Inklusion von Menschen mit Behinderung wichtig ist

  • INKLUENZA ist unabhängig und offen für alle Formen der Zusammenarbeit, die beitragen, die Inklusion zu fördern 

  • Thomas Stenitzer ist als Vater einer körperlich schwerstbehinderten Tochter,  immer wieder gefordert gewesen, Barrieren zu überwinden und neu inklusive Wege zu gehen

  • Mit seiner Mitwirkung beim LEP (Kärntner Landesetappenplan) hat er Inklusionsbemühungen des Landes maßgeblich unterstützt und wurde mit den Lebensbedingungen von vielen Menschen mit Behinderung und deren Angehörigen in Kärnten bestens vertraut
     

  • Statement Thomas Stenitzer: „Wir sind auf dem Weg zur Inklusion, haben vieles erreicht, aber es liegt noch eine große Strecke vor uns“

Eine Hand wird schützend vor eine Reihe an bunten Mensch Ärgere dich Nicht-Spielfiguren gehalten.

INKLUENZA startet
PROJEKTE


 

Herzensangelegenheit. Neun Seile in unterschiedlichen Farben laufen in der Mitte zu einem roten Herz zusammen, der Hintergrund ist weiß.

INKLUENZA vernetzt
INKLUSION


 

Zwei Kleinkinder am Boden liegend halten bunte Bauklötze wie eine Brille vors Gesicht und lachen.

INKLUENZA
informiert

ZIELE DES VEREINS

  • Förderung der inklusiven Teilhabe von Menschen mit körperlichen und intellektuellen Behinderungen sowie von Menschen mit psychischen und Sinnesbeeinträchtigungen
     

  • Teilhabe und Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderungen bzw. Beeinträchtigungen in allen wichtigen Lebensbereichen wie Bildung, Arbeit, Wohnen und Freizeit
     

  • Plattform für Wissenstransfer und Erfahrungsaustausch, sowie Best Practice Beispiele im Bereich Inklusion und Integration von Menschen mit Behinderungen
     

  • Kooperation mit öffentlichen Institutionen, sozialen Trägern, NPOs, Interessensvertretungen, FachexpertInnen und ExpertInnen in eigener Sache

WAS MOTIVIERT UNS?
  • umfassende Teilhabe und höchstmögliche Selbstbestimmung für Menschen mit Behinderung zu erreichen 

  • Beim Start der INKLUENZA Bewegung dabei zu sein

  • Neue Inklusionswege zu entdecken

  • Unsere Gesellschaft bunter und inklusiver zu machen

  • Mit unserer Arbeit und unseren Ideen viel zu bewegen und Sinn zu finden

Button
Herbstliche Szene im Freien. Eine ältere lachende Frau hält ein lachendes Kind im Arm

INKLUENZA HERZENSANGELGENHEITEN

Herz

Wir legen den Fokus auf aktuelle, inklusive Themen

Mit allen Initiativen möchten

wir Türen öffnen und Systembarrieren abbauen

Hintergrundbild mit bunten Origami Kranichen
Auf einer Wiese spielt ein junges Mädchen mit einem Mann im Rollstuhl ein Klatschspiel. Beide lachen.

LEP
Kärntner Landesetappenplan: 

Der LEP ist eine Initiative des Landes Kärnten zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in Kärnten. In vielen wichtigen Bereichen, wie z.B. Themen der Barrierefreiheit, beruflichen Karriere, Selbstbestimmung, Gesundheit, … hat Thomas maßgeblich mitgewirkt. Statement Thomas: „Für viele Menschen mit Behinderung hat sich durch den LEP die Lebenssituation   verbessert. Der LEP ist ein lebendiger Prozess, viele Maßnahmen werden permanent umgesetzt und  weiterentwickelt"

Logo Landesetappenplan
Thomas Stenitzer lächelnd mit Textaufschrift Hashtag Inkluencer
Hintergrund

Mind-Change
Konferenz

2012 gelang es Thomas mit der Mind-Change-Konferenz in Villach inklusive Impulse zu setzen. Bei dieser 3-Tageskonferenz brachte er in Kooperation mit der FH-Kärnten 50 Speaker und  TeilnehmerInnen aus 10 EU-Ländern im Kongress-Center-Villach zusammen

Logo Mind Change Social Inclusion
Ein kleines Mädchen mit Trisomie 21 kuschelt mit  Labrador Retriever auf dem Sofa. Der Hund ist ihr zugewand und schnuppert an ihrer kleinen Hand

Förderung & Sensibilisierung
Elementarpädagogik

Für Kinder mit Behinderungen sind inklusive elementarpädagogische Eirichtungen neben der Familie oftmals der erste und wichtigsten Raum zur umfassenden gesellschaftlichen Teilhabe. Damit inklusive Bildung und Betreuung stattfinden kann, braucht es Elementarpädagoginnen, die mit inklusiven Themen vertraut sind, sowie Institutionen, in denen Kindern mit Behinderung ohne Vorbehalte und sicher begegnet wird

Ein kleines Mädchen schaut lachend um die Ecke

ZUKUNFTSMUSIK

  • Runde Tische „Im Brennpunkt der Inklusion“ 

  • Wohn- und Assistenzformen für Menschen mit hohem Pflegebedarf im 1. Qu. 2022

  • Wir sind Inkluenzer – Auszeichnung für Menschen, Betriebe, Institutionen, … die inklusiv handeln. – Start 1. Qu. 2022

  • Jobplattform für die fallweise Beschäftigung von Menschen mit Behinderung bei Veranstaltungen. Start 1HJ 2022

  • Mentoring-Plattform im Bereich Jobsuche und Arbeit für Menschen mit Behinderung. Start 1HJ 2022

Selbsthilfegruppe unscharft als Hintergrund

WIR SIND INKLUENZA 

Inklusion, Information, Innovation, Initiative, Inspiration…

Unsere Partner:

Logo Arbeitsmarktservice
Logo Land Kärnten
Logo Edelholz, der holzhandel seit 2002
Logo AfB Social green und IT
Logo Mediacreativ MC-Digitalproduktion
Die Kreatur Logo
autArK-Logo.png